Lipödem Therapie

Die richtige und erfolgreiche Therapie des Lipödems hängt vom Körpergewicht der Patientin ab. Genau genommen vom Körperfettanteil, welcher bei nicht übermäßigen Muskelbergen in Relation zum Körpergewicht angenommen werden kann.
Der Body Mass Index BMI eignet sich zur Abschätzung des Körperfettanteils. Die BMI Formel lautet: BMI = Gewicht in kg : Körpergröße in Meter : Körpergröße in Meter. [Bsp. 62,5 (kg) : 1,63 (m) : 1,63 (m) = 23,5 (BMI)]

Definition des Lipödems

Als Lipödem wird eine symmetrische, oft mit Schweregefühl und oder Schmerzen einhergehende, Fettverteilungsstörung bezeichnet. Für die charakteristische Schwellungsneigung durch Osmose von Gewebswasser ist das Fettgewebe, in welchem saure Lipide gespeichert werden, durch Prädisposition selbst ursächlich.

Lipödem Therapie bei BMI nahe 20

Bei idealgewichtigen Patienten kann eine weitere Gewichtsreduktion nur empfohlen werden, wenn eine Mangelernährung sicher ausgeschlossen ist. Die Ernährung sollte ohne Fleisch und salzarm sein. Es sollen ca. 1 g Protein pro KG Idealgewicht zugeführt werden. Eine basische Diät kann Besserung erwirken. Neben den symptomlindernden Maßnahmen wie Schwimmen und Kompression kann die kurative Liposuktion als operative Maßnahme zur Entfernung von schmerzendem oder ästhetisch störendem Fettgewebe empfohlen werden. Das Körpergewicht, welches einem BMI von 21 entspricht, errechnet sich wie folgt: 21 x Körpergröße (m) x Körpergröße (m) [Bsp. 21 (BMI) x 1,63 (m) : 1,63 (m) = 55,8 (kg)]

Lipödem Therapie bei BMI deutlich größer 20

Als konservative, also nicht-chirurgische, Therapie bei Lipödem wird in aller Regel primär Entstauung und Kompression empfohlen. Das ist falsch, da es sich hier nur um symptomlindernde Maßnahmen handelt. Falls Sie sich gewundert haben, warum Ihre Erkrankung Lipödem sich unter der konservativen Therapie nicht bessert, wissen Sie jetzt warum. Die primäre Therapie besteht richtigerweise in der Verringerung des Fettgewebes. Wie bei einer Adipositastherapie muss das Körpergewicht durch ein Kaloriendefizit verringert werden. Die Bilanzierung des Energieumsatzes mit Verbrauchsmessung bietet die WebApp unter www.kalomo.de.

Kalorienverbrauch: Energieumsatz bilanzieren

Durch kontinuierliches verbuchen von Nahrungsenergie und bilanzieren von Mehrverbräuchen kann der persönliche Energieverbrauch leicht bestimmt werden. Dadurch erhalten Sie Gewissheit, dass Sie ein Kaloriendefizit einhalten und wie groß es ist.

Das 'Lipfett' beim Lipödem

Entgegen aller anderen Darstellungen wächst Fettgewebe beim Lipödem nicht ohne einen Kalorienüberschuss!!! Es gibt auch keinen Unterschied zwischen Unterhautfettgewebe und so genanntem Lipfett. Jedes Unterhautfettgewebe ist zunächst ein Energiespeicher, der aus Kalorienüberschuss gefüllt wird. Ein Verständnis dieses Zusammenhangs ist für eine Lipödem-Therapie ohne Operation essentiell. Das umgebende Gewebswasser (Lymphe) kann das Ausmaß größer erscheinen lassen und erschwert die Symptomatik. Die Wassereinlagerung ist eine Folge der Fettansammlung. Eine frühe Erkenntnis und Reaktion ist für den Verlauf des Lipödem Syndroms sehr wichtig.